Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Dienstag, 21. Februar 2017

Das erste....

... Neue für dieses Jahr in meinem Sortiment:
..... 32 Teile "normales" Memory. 
Was noch kommt ist ein "nicht normales" Memory. 
Eine Stufe schwieriger und wahrscheinlich weniger Teile. 
Mal sehen.. noch schlummert es in meinem Kopf .

Mittwoch, 15. Februar 2017

Meine...

.... Mittagstemperaturdecke für Januar sieht so aus:
Hab ich völlig übersehen, dass man die einzelnen Monate zusammenstricken sollte!
 Ich mach das halt dann zum Schluß.

Samstag, 11. Februar 2017

Zu Weihnachten II., die Wahrheit...

.... sieht man nicht auf dem Foto. Daher zeig ich Euch mal, was bei einem Prototyp so alles passieren kann und warum man Prototypen nicht verkaufen soll.
 Diese ovale Dose ist von Hand gerundet, was soviel heißt, dass der Korpus  keine vorgefertigte Ware ist, sondern aus Pappstreifen besteht die man wickelt und zusammenklebt:
Den Trick mit dem  Zusammenfügen der Innenverkleidung muss ich nochmal nachdenken und auch die Sache mit der Bodenkante innen und Seitenkante außen ist nicht geglückt:

Und dann, ganz ganz großer Mist: 
das Überzugspapier war zu kurz... und zwar von Haus aus. Das heißt, der Bogen war einfach zu klein und so musste ich stückeln:
Auch legt sich der Stülpdeckel nicht bündig rundum auf:

Meine letzte, von Hand gerundete Schachtel habe ich vor etwa 38 Jahren gemacht. 
Also, ich muss noch üben! :-)

Samstag, 4. Februar 2017

Zu Weihnachten...

... hätte es eigentlich fertig sein sollen:
Nun ist es etwas später geworden, aber da es eh nicht als dringendes Geschenk gedacht war, kommt es zu den anderen Prototypen ins Regal.


Sieht gut aus... oder?
Fortsetzung folgt.

Samstag, 28. Januar 2017

Ein "echter Jude"....

... liegt seit einigen Tagen auf meinem Arbeitstisch und das ist nicht antisemitisch gemeint! 

Wie ich schon einmal in einem früheren Beitrag erwähnte, nennt der Buchbinder ein Buch, welches er aus Versehen verkehrt herum in die Deckel geklebt hat einen *Juden*. 
Diese Mal ist es aber ein echtes jüdisches Gebetsbuch und ich muss höllisch aufpassen, dass ich es nicht richtig herum, also falsch herum, in den Einband klebe.
:-)