Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Fotos meiner Buchbinderkurse findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Donnerstag, 19. November 2020

Das Gartenbuch ...

 .... habe ich noch einmal versucht. Ohne Blumenpresse, dafür mit wesentlich mehr Seiten. Jetzt ist es fertig und ich kann es Euch mal kurz zeigen:

 


mit der mehr oder weniger kunstvollen Flechterei war ich gut 2 Stunden beschäftigt.... aber es hat Spaß gemacht.


Neu dazu gekauft habe ich mir extra ein Kantenhobel wie ihn die Sattler verwenden:

Damit kann ich nun auch bei dickem, ungeschärften Leder eine schöne Kante formen.... mit etwas Übung...

Für den ersten Lederumschlag und die Blumenpresse überlege ich mir noch etwas....



Freitag, 6. November 2020

Extra gekauft....

..... habe ich mir eine Packung Steckerleis, denn die Schiene am kleinen Finger brachte mich zur Weißglut. Sie scheuert, tut weh, behindert und außerdem bleibe ich des öfteren damit hängen..... am Holzscheit beim Nachschüren zum Beispiel!

Da kam mir die Idee, statt der Plastikschiene ein Stück flaches Holz an das Fingerglied zu kleben damit es ruhig gestellt ist. Was eignet sich da besser dafür als Steckerl im Eis und ein wenig Pflaster:

dazu noch etwas gute Salbe aus der Tschechei:

...... und dieses Tape-Pflaster.

 So sieht das fertige Werk dann aus.... nun gut, an der Form muss ich noch arbeiten: 

Im Alltag hat sich diese Variante nun schon gut bewährt. Allerdings klebt das TapePflaster dermaßen gut, dass ich die Konstruktion kaum  noch vom Finger bringe.....
 Fortsetzung folgt.



Montag, 26. Oktober 2020

Was vom Sommer....

 .... übrig blieb wird jetzt geschnitten, eingeräumt und winterlich verpackt.


Der Rest muss draußen bleiben:

Den tollen, roten  japanischen Fingerahorn stell ich mal statt der Rosen in den Blickwinkel:




Montag, 19. Oktober 2020

1000 Konstruktionen...

 ... schwirren durch den Kopf, aber wenn man die Ideen loswerden will und mit der Umsetzung beginnt entpuppen sich so manche als zu umständlich und zu unpraktisch.

Aber es hätte ja sein können......!

Wieder hat sich also eine meiner Ideen degradiert und bevor ich das jetzt in die "große Ablage" (= Mülltonne) werfe zeige ich Euch das missglückte Werk.

Es sollte eine Art Herbarium werden, ein Gartentagebuch mit integrierter Blumenpresse und viel Platz zum Einkleben:


So klapppt das nicht, also werde ich wieder zu meinen ZieharmonikaBüchern zurückkehren...

Donnerstag, 8. Oktober 2020

Zeitvertreib...

 .. hat viele Gesichter.

Eines davon haben wir im Blauen Haus entdeckt.. und zwar ein langes Gesicht.

Der erste Versuch einen alten Sesselofen....

 - mit Muskelkraft - an die andere Seite in der Küche zu bekommen  glückte nur den ersten halben Meter...

dann zerbarst eines der Transport- Rollbretter und bescherte uns zwei abgebrochene Füßchen aus Gußeisen....

Na toll!

Beim zweiten Versuch haben wir einen Hubwagen zu Hilfe genommen und.....

...jetzt steht er - aufgebockt - da, wo ich ihn haben wollte.

Und während man schon an der Rekonstruktion der Füßchen arbeitet  kommt der Außenkamin dran und da heißt es erstmal:

"Loch durch die Bruchsteinmauer". 

Am Samstag fängt mein Mann an, damit wir vor Wintereinbruch wenigstens das Ofenrohr in der Mauer haben.

Aber noch ist Sommer...!