Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Dienstag, 10. April 2012

Besonders...

 schwierig , so dachte ich, ist das neueste Rätselbild und ich war mir gaaanz sicher, daß wohl vor Ostern sowieso niemand auf die Lösung kommt.
Hab mich schon ein bisschen vorgefreut :-))
 Aber! 
Kaum war das Rästel veröffentlicht, schon wurde es gelöst!!
 Liebe Sandra, du mit deinen Argusaugen hast mir ja die ganze Osterfreude vermiest ;-).
Es sind nämlich tatsächlich Scheiben einer gelben Rübe, die ich da zu Papier verarbeitete:
 
 Festgepresst zwischen Wachspapier haben die erstmal ziemlich klebrigen Gemüsesaft um die Presse verteilt.
 Eine Riesensauerei das Ganze, aber ich wollte es unbedingt mal probieren und hier ist das Ergebnis: 
.... und so sieht das aus wenn man das Gleiche mit Gurkenscheiben macht:
 

Verseuchtes Gemüse kann so sinnvoll verarbeitet werden :-). 
Was draus mal wird steht noch in  den Sternen.
Erstmal aufheben. 
Der Rest wird sich finden wenn die Zeit gekommen ist. 
Danke an alle für's Mitraten! 

Ich hoffe es hat Euch auch etwas Spaß gemacht :-)

PS.: liebe Sandra, schreib mir doch was ich Dir zuschicken darf: Buch und/oder Papier ?

Kommentare:

  1. haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa. ich klopf mir hier gerade am laufenden band auf die schenkel. ehrlich gesagt war mein kommentar eher als witz gemeint. denn mein allererstes papierschöpfbuch vor 20 jahren oder so hatte ein kapitel, wie aus gemüse oder obst (banane geht übrigens auch ...) papier gemacht werden kann. und da gab es ein bild von karottenscheiben, das sich mir als so dermaßen kurios (wer macht denn SOWAS!!! tse) ins hirn eingebrannt hat, dass ich da als erstes dran denken musste bei deinem rätselbild. dass ich damit auch noch richtig liege kann ich kaum glauben.
    und dass ich auch noch was gewonnen habe, habe ich auch gerade erst gelesen. hossa. ich finde, ich habe auch einfach schon viel zu lange keins von deinen perfekten büchern mehr in der hand gehabt. deshalb würde ich mich darüber besonders freuen :)
    noch als tipp, was man mit dem gemüsepapier machen kann: zwischen zwei glasplatten, drumrumlöten, kette dran und ins fester hängen. ich würde den lötpart übernehmen :)

    ich gehe mich dann mal weiter freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja wie soll man denn auf soo ne verrückte Idee kommen ?? Aber offensichtlich gibts ja trotzdem jemand, der das errät. Na dann herzlichen Glückwunsch, hat trotzdem Spaß gemacht, KoRa

    AntwortenLöschen