Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Freitag, 11. Mai 2012

Knödelwelt...

....so könnte man derzeit das Zimmer meiner Nr. 3 bezeichnen. Es tut sich was in Sachen Knödelproduktion:
 Im Zuge der Evolution sind inzwischen sind auch schon die ersten Mutanten aufgetreten:
 .. hier zum Beispiel der "Tigerknödel"
(gentechnisch manipuliert) 

Und während jeder in seinem Zimmer dahinwurschtelt - die einen müssen lernen, die anderen nähen - hab ich ein wenig Muße und übe mal kurz wieder mit meinen Fileten.
Dezente Dekoration auf einem Fotoalbum:
Zusammengesetzt aus lauter Einzelfileten.... naja an den Übergängen muß ich noch etwas arbeiten. Aber zumindest ist alles gerade und im Winkel, auch wenn's auf dem Foto grad mal irgendwie anders ausieht. 

Kommentare:

  1. Ist das ein neues tolles Diätprogramm? Knödel zum Abnehmen? Sehr süß sind sie ja! Aber so gschmackig sind sie sicher net, oder?
    Da halte ich mich doch auch lieber ans Vergolden! ;-))
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Vergolden alleine wird man aber auch nicht satt. Da wirken die Knödel wenigstens appetitanregend :-)

      Löschen
  2. Klasse Heißprägung. Spricht nicht auch einiges dafür, bei so langlinigen Sachen eine Lehre anzulegen, bspw. die Stahlkante eine Lineals? Oder geht das bei den heißen Fileten nicht?

    AntwortenLöschen
  3. Stahlkante wäre der sicherer Tod einer jeden heißen Filete :-) Nein, für sowas muß man sich einen Entwurf machen - außer bei "nur Linien", die kann man auch mal aufs Leder vormarkieren und dann hoffen, daß man *trifft*.

    AntwortenLöschen