Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Freitag, 26. Oktober 2012

Man nehme....

.....wunderschönes Leder von der Ziege:

......prächtige Beschläge aus Messing:
.......dekoratives Papier aus Italien:
......hochwertiges Schreibpapier der Fa. Römerturm:
..... Leim, Nadel und Faden, Hammer und Presse:
Dann greife man tief in das Kästchen mit Kapitalbandseide:
 und besorge sich zur Vorsorge ein paar unausgesprochenen Flüche.
Man mische das Ganze einmal kräftig durch und singe dabei ein Zauberlied...

 ...überlasse es anschließend kurzfristig einem arabischen
Kalligraphenhexenmeister:
und schubbdiwupp hat man ein Gästebuch:
ja, soo einfach ist das!

 



Nein!! 
 Natürlich ist es nicht so einfach!!
 Und ich habe auch alle Flüche aufgebraucht!
 
Aber, so ein Auftrag kommt ja schließlich auch nicht alle Tage vor und von daher ist der Spaßfaktor den man hat schon sehr hoch - und die Wirkung der Flüche nachhaltig. 


Am Wochenende muß ich mich von diesem Herzblutwerk verabschieden.
:-((


1 Kommentar:

  1. IST. DAS. SCHÖÖÖÖÖN!!!!

    Sowas wunderbar Schönes - Du bist echt eine Künstlerin!

    AntwortenLöschen