Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Samstag, 5. Januar 2013

Ups...

... da scheint doch tatsächlich jemand an Silvester den Boden unter den Füßen verloren zu haben:
  
Oder ist das so eine neu installierte Kunst im Alltag, wie sie Ackerbau in Pankow aus Berlin manchmal postet?
Fußspuren??
 - oder ein verzweifelter Kultivierungsversuch eines Berliner Touristen im tiefen Mittelfranken?? 
Nix Genaues weiß man nicht! 
Auf alle Fälle ist das etwas Neues, noch nie Dagewesenes im " Drei-Pflaster-Eck" :

Kommentare:

  1. Hallo C. :-)
    Ich musste grade soo laut lachen als ich deinen Satz unter dem Foto entdeckte. Ha-haaa. Wie geil!!! (prust)

    Das ist mit Abstand das beste Foto samt Untertitel, dass ich seit langem gesehen habe!

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Blick für derartige Kunst habe ich bei Ackerbau entdeckt und übe nun:-)

      Löschen
  2. ich bin ganz gespannt...............
    XXXm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider gibt es keine erkennbare Lösung für das Rätsel :-(

      Löschen
  3. Hmm, die Berliner Künstler, deren Wirken ich ab und zu dokumentiere, haben bis jetzt noch keine Schuhe verteilt, das scheint dann fränkische Spezialität zu sein. Allerdings lag an Neujahr bei uns eine Schuheinlage vor dem Bürgerpark... Wir sollten beide wachsam bleiben! Liebe Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich war ein Franke an Neujahr in Berlin....
      Da scheint ein Kultivierungsprogramm zu laufen von den dem wir (noch) nix wissen! Wir müssen dranbleiben!

      Löschen
  4. Das Leben ist voller Geheimnisse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, und ich fürchte die meisten davon werden für immer im Verborgenen bleiben.

      Löschen