Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Montag, 25. März 2013

Zettelwirtschaft...

..... am Frühstückstisch: 
 (klick) 
diese Art von Schokostückchen gibt es bei uns so selten, daß sie schon am Frühstückstisch schwer umkämpft sind :-).
So sieht übrigends mein Frühstück aus:
... macht satt bis 11 Uhr. 
 Aber nicht nur am Frühstückstisch geht es bei uns schriftlich zu. Hier weitere Beispiele der familieninternen Besitzansprüche als "Droh-Notizen":
 
(klick)
 Wie man sieht werden hier sämtliche psychologische Tricks angewendet und auf Wirkung getestet. 
Früh übt sich..... ;-) 
Die Zettel gehen mir dann natürlich beim Beschriften meiner Anzucht ab! Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, daß diese Exemplare aufgegessen werden jetzt noch ziemlich gering.
Blick auf meine Fensterbank:
 
da werden grad Tomaten, Kürbis ( irrsinnigerweise jetzt viel zu früh in die Erde gesetzt), schwarze Susanne und Riesenbambus gezüchtet und zwar in lecker *gebackener Erde*.
Stellenweise sieht es noch recht leer aus, aber ich hab ja ausgesprochen viel Geduld ....

Kommentare:

  1. und das muss ich jetzt mit knurrendem magen verkraften. huiuiui.....

    schwarze susanne finde ich toll. und duftwickeln. hmmmmmm. riesenbambus mag ich auch total, aber wir beide passen leider nicht zusammen auf unseren balkon :) entweder er oder ich...

    ich hoffe, dass es draußen bald bepflanzt werden kann und drücke die daumen für das große gärtnerglück!

    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nur an Zettel aus WG-Zeiten erinnern, die nach einiger Zeit an nicht gewaschenes Geschirr gehängt wurden - das war aber weniger freundlich...

    AntwortenLöschen