Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 10. April 2013

Tauschgeschäfte (1) ....

........ sind für mich ein rotes Tuch, aber so rot schon!!
Ich fühle mich wie im Märchen "Hans im Glück"  .....
 negatives Tauschgeschäft.

Folgendes hat sich zugetragen:
Es war auf einem der wenigen Kunsthandwerkermärkte bei denen ich aktiv dabei bin. Eine Filzerin war ganz nett, hatte ein paar schöne Sachen auf ihrem Stand nebenan und man kam ins Gespräch. Es entstand mein erstes Tauschgeschäft: gefilzte Schuhe für mein Töchterlein im Austausch mit einem mittelalterlich angefertigtem Lederband. Der Tausch war perfekt - alle waren zufrieden. 


Nach kurzer Zeit jedoch - ca. 3 Monate oder so - öffnete sich an einem Schuh vermutlich die Fersennaht, denn durchgelaufen sieht anders aus. Kein Problem meinte die Filzerin, ich reparier dir das.
  Das war im Frühjahr 2010.
Zwischenzeitlich wollte meine Nr. 2 auch Filzschuhe und ich fragte meine Filzerin, ob sie ihm......... ja mache sie und brächte mir mit den neuen auch die alten, reparierten Schuhe. Sie kam und brachte mir die neuen Schuhe, welche wiederum im Tausch mit Waren aus meiner Werkstatt und ein wenig Bares über den Tresen wanderten. Die reparierten Schuhe fürs Töchterlein hatte sie zu Hause vergessen. 
Das war 2011!
Seitdem versuche ich sie immer wieder mal mit zahlreichen mails, die alle unbeantwortet bleiben zu erreichen. Kommentare auf ihren Blog beleiben unsichtbar.
 (Ich habe inzwischen ihren Blog aus meiner Leseliste genommen). 
Etliche meiner Anrufe auf dem Festnetz  landeten auf ihrem, anscheinend ständig eingeschalteten Anrufbeantworter - keine Reaktion. Meine Anrufe auf ihrem Handy werden weggedrückt!
Wir schreiben jetzt das Jahr 2013!!
.......... und ich bin furchtbar sauer.
Morgen beginnt bei uns im Ort eine große, regionale Handwerkermesse und ich habe heute gelesen, wer alles daran teilnimmt..... 3x dürft Ihr raten!
Zweimal habe ich nun dem Anrufbeantworter erzählt, daß ich die Schuhe meiner Tochter - repariert oder nicht - am Freitag an ihrem Stand abholen werde.
Es wird mir sehr viel Kraft kosten dieser Frau noch freundlich zu begegnen.

P.S.: die Schuhe von Nr. 2 sind inzwischen wirklich durchgelaufen, aber diese Reparatur überlasse ich lieber einer anderen, zuverlässigeren Filzerin und bezahle sie bar.

Kommentare:

  1. Wie ärgerlich ist so etwas, Was für mich auch ein rotes Tuch ist, sind Leute die sich Bücher oder CD's ausleihen und sie nicht zurück geben und auf Anfrage dir auch noch sagen: Aber nein, die habe ich dir schon vor langer Zeit zurückgegeben.
    So etwas kann ich nicht ertragen.
    Liebe Grüsse, Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, das kenne ich auch! Die gehen sogar an dein Bücherregal um dir zu zeigen wo das Buch angeblich steht! Finden es dann aber nicht, weil sie es im eigenen Bücherregal stehen haben!!! Wer solche Freunde hat...

      Löschen