Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 1. Mai 2013

Ganz rar...

...... sind die Momente an denen ich mich auf fremdes restauratorisches Terrain wage:
Dieses Mal ist es ein Gemälde, welches bei meiner Urgroßmutter im Wohnzimmer über dem Sofa hing. 
Ich habe es schon jahrelang gut verpackt in meiner Werkstatt liegen, denn der Kostenvoranschlag  eines Gemälderestaurators hat mich abgeschreckt und zweifeln lassen, ob dieses Bild wirklich soviel wert ist. 
Nach Aussage vom *homo sapiens* ( Papa) ist es das nicht wert und so fange ich nun im hohen Alter an mich in Gemälderestaurierung zu üben. 


Dabei muß man wissen, daß einer meiner früheren Berufswünsche nicht nur in der Musik zu finden war, sondern auch in der Malerei. Alles gescheitert an Talentlosigkeit - aber das  sei  nur am Rande erwähnt.
Ich habe mich also  mit Hilfe von Fachbeiträgen und Gesprächen mit entsprechenden Profis an die Dublierung gewagt.:


Eigentlich gehöre sich ja die komplette Bildrückwand dubliert, aber dazu war ich zu feige. Lieber in kleinen Schritten üben.
Risse und Fehlstellen sind nun rückseitig geschlossen. Jetzt geht es irgendwann an's Retuschieren. 
Aber erstmal muß ich mich wieder schlau machen und Mut schöpfen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen