Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 22. Mai 2013

Umgeben von..

.....Perfektionisten fühle ich mich irgendwie überflüssig:
Diese wunderschönen Gewindestangen sind Probestücke und stammen von zwei unterschiedlichen "Holzhobbyisten".
Während der eine werkstattmäßig dafür ausgerüstet war und den Auftrag von mir bekam, Gewindestangen anzufertigen,
 hätte sich der andere mit der restlichen Arbeit "spielen" dürfen.

 Das war ihm aber zu wenig und so hat er mit Hilfe von bearbeiteten Edelstahlmuttern und was weiß ich was noch alles seine Werkstatt aufgerüstet und kann nun auch......


  Hilfe, was mach ich jetzt mit soviel Gewinde? :-).



Kommentare:

  1. Ach,wofür hast du sie denn gedacht?Für Handpressen? Sehen aber auch so ganz gut aus!LGKatja

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich wollte ich nur eine kleine zerlegbare Heftlade. Nun werden wohl auch ein paar Pressen mit dabei sein :-)

    AntwortenLöschen
  3. schauen auf jeden Fall schön aus :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch. Vielleicht hänge ich mir sie auch einfach so an die Wand als Dekoration.

      Löschen
  4. was du damit machst weiß ich auch nicht. Die Gewindekomposition in schwarzweiß sieht jedenfalls gut aus!
    ciao
    Walter

    AntwortenLöschen