Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 9. November 2016

Nö, so nicht...

.... gefällt mir nicht!
Hier ist alles schief:
Sieht schwieriger aus als es ist.
Nachgearbeitet habe ich es aus einem französischen Ideenbuch. Die Maße entsprechen nicht dem europäischen Standard und sind auch teilweise falsch angegeben. Außerdem sind sowohl die Anleitung als auch das fertige Objekt...ähm, gewöhnungsbedürftig:
Manchmal ist es besser rein nach der Optik zu arbeiten und sich die einzelnen Arbeitsschritte selbst zusammen zu suchen.
Das Objekt ist außerdem schwer so zu fotografieren, dass man das Ungewöhnliche daran erkennen kann. 
Hier, zum besseren Verständnis, zeige ich Euch mal nur den Boden:
Es war ein interessantes Ausprobieren, wird aber ein Einzelstück bleiben.

Kommentare:

  1. Oh ,echt schräg!! Sieht aber gut aus!Das Kästchen ist bestimmt für diese Boudoir-Schreibtische,die alle abgeschrägte Ecken haben!Da passt es dann ins letzte Winkelchen!Meinst du nicht?
    Schrecklich,ich habe mal einen 7-Eckigen Kasten gebaut...das war auch alles schief und kein rechter Winkel.Kein angenehmes Arbeiten! LGKatja

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, die Boudoir-Tische! Ja, das könnte durchaus der Grund für soviel Schiefes sein. Danke Dir für den Hinweis!

    AntwortenLöschen