Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Freitag, 30. Dezember 2016

"Temperaturdecke" ...

... so heißt ein Projekt von Strickerinnen, bei dem ich kommendes Jahr mitmachen möchte. Pünktlich zum Jahreswechsel kam auch die bestellte Wolle an:
Am Sonntagabend geht's los mit den ersten 4 Reihen.
Gestrickt werden jeden Tag vier Reihen in der Farbe der Tagestemperatur und jedes Monat ergibt ein Quadrat. Zum Jahresende werden die Teile dann zusammengenäht.
Gefunden habe ich die Idee bei der Nähfreundin und mich dort, und bei den weiterführenden Links, *schlau* gelesen.

Macht von Euch noch jemand mit?

Es ist auf alle Fälle einfacher zu stricken als mein Dezemberprojekt! Da habe ich mir eingebildet ich bräuchte für den geliebten Hocker meines Schwiegervaters ein Sitzkissen in Strickfilz. Damit es auch genug dick wird habe ich das Ostpreussische Doppelstricken ausprobiert und ein keltisches Knotenmotiv mit eingestrickt:

Das ursprünglich kreisrunde Motiv hat sich beim Filzen ins Oval verzogen und
mit den Randmaschen stand ich auf Kriegsfuß.
Das Doppelstricken ist aber sehr spannend und es wird für mich nicht bei dem einen Stück bleiben.

Kommentare:

  1. Du hast Dir die gleiche Wolle ausgesucht wie ich ?
    Hast Du schon angefangen zu stricken? Ich noch nicht, momentan sammle ich noch Temperaturdaten.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat deine Farbkombination sehr gut gefallen, aber meine wird etwas anders und ich hab "Liska" genommen und strick mit 5er Nadeln... das muss ganz weich und warm werden :-). Aus den Resten werden vielleicht Stulpen oder so. Hab schon angefangen.

      Löschen