Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse Achtung: 2018 werden keine Kurse angeboten!
Viel Spaß beim Stöbern!

Samstag, 2. September 2017

Was ein alter ...... (Teil 1)

..... Bucheinband erzählen kann:
Teil 1
Schon das Öffnen eines alten Einbandes kann so einiges verraten. Hier erkennt man am Falz entlang Teile eines alten Schriftstücks:
Das scheint ein interessantes Innenleben zu sein:
Auf beschriftete Teile eines Einbandes muss man immer gesondert achten, denn sie sind wie Boten aus vergangenem Leben. 
So etwas Besonderes muss man mit Vorsicht und ruhiger Hand behandeln ...... könnte ja ein unbekannter Teil des Nibelungenliedes oder ein unbekanntes Musikstück eines großen Komponisten...................... ;-)

Gut, es war nix Weltbewegendes, aber es war gut leserlich:
Der Buchblock selbst war  mit Ausnahme der maroden Bindung übrigens recht gut erhalten. Nur an ganz wenigen Stellen hatte ich das Papier nachzubessern:
Fortsetzung folgt.

1 Kommentar:

  1. deine Buchkunst ist richtig interessant. Ich finde es sehr bewundernswert solche Fertigkeiten zu beherrschen.
    Ich freue mich immer sehr über deine Informationen zu dem schönen Handwerk.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen