Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Fotos meiner Buchbinderkurse findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Samstag, 2. Januar 2021

Das Gute...

.. .. an der derzeitigen Virushysterie ist, dass ich in aller Ruhe an diversen Ideen arbeiten kann.

So habe ich aus der Kiste "Bekleidungsleder in Streifen/schwarz" über die Feiertage den ersten Einband kreiert.


Von Hand geheftet, handgestochenes Kapitalband, buntes Vorsatz, Lederrücken und Lederecken - vorne mit Goldlinie. Kein Lesezeichen, unliniertes weißes Schreib- bezw. Zeichenpapier.

Die Prägung war eine Herausforderung, denn das Material dazu hat mir vor Jahren meine Ex-Chefin zukommen lassen und die Beschriftung diverser Dosen und Fläschchen ist nur auf französisch. 

Da ich aber so im "Flu" war habe ich erst nach (!) der Verarbeitung per Internet die Anleitung übersetzt....

  

 

 Die nötige Nacharbeit dauerte dann wesentlich länger als die Prägung an sich...

 außerdem: 

nicht mittig und schief.. 

dafür aber ohne Anlage und frei Hand:

 


 Wer das Individuelle liebt, der liebt auch dieses Buch....obwohl oder gerade weil es nicht perfekt geworden ist. 

Das Leder fühlt sich jedenfalls gut an, auch in Verbindung mit dem Stoffüberzug der Deckel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten